Icon_MeldeSchluss mit dem mühevollen Schreiben von Regattameldungen. Mit Hilfe des ReVeS-Meldeprogramm werden schnell, übersichtlich und fehlerfrei die Regattameldungen erstellt.

Nutznießer sind alle Regattabeteiligten.
•Für die Obleute geht das Melden deutlich schneller und einfacher.
•Der Regattaveranstalter bekommt deutlich lesbare und korrekte Regatta-Meldungen.
•Die Sportler finden ihren Namen richtig geschrieben in Programm und Ergebnisliste wieder.

Regattaveranstalter, die das ReVeS RegattaVerwaltungsSystem nutzen, können die Meldediskette oder E-Mail-Dateien direkt einlesen und fehlerfrei verarbeiten (einschließlich der Ersatzmeldungen und Renngemeinschaften).

Und so funktioniert es!melde02
Soweit uns die Regattaveranstalter, über die Fachwarte der LKV’s, ihre Ausschreibungen zugesandt haben, stehen diese den Meldeprogrammanwendern aus ganz Deutschland zur Verfügung. Ein interessanter Aspekt für Vereine, die auch außerhalb des eigenen Landesverbandes an Kanurennsportregatten teilnehmen. In der vergangenen Saison nutzten ca. 140 rennsporttreibende Vereine aus ganz Deutschland das ReVeS-Meldeprogramm.
Die Meldungen (inklusive Teilnehmerlisten) zu den einzelnen Rennen werden gedruckt.
Das anfallende Startgeld wird errechnet. Parallel zur gedruckten Meldung kann eine Diskette/Datei mit den Meldedaten erstellt werden. Die Diskette wird der Meldung beigefügt oder die Datei per E-Mail an den Ausrichter weitergeleitet. Achtung: Laut WB ist eine ausgedruckte Sammelmeldung per Post oder Fax notwendig! Die Meldedaten werden direkt im ReVeS-VerwaltungsSystem weiterverarbeitet.

Regattaausschreibungen
melde01Auch mit einer nicht lizenzierten Version des Meldeprogramms können Regattaausschreibungen erstellt werden. Die Meldungen werden dabei auf korrekte Rennen, Zeiten und Disziplinen getestet. Es können nur fehlerfreie Ausschreibungen veröffentlicht werden! Die Ausschreibungen werden von uns gesammelt und veröffentlicht. Für Regattaveranstalter, die das ReVeS-Verwaltungsprogramm nutzen, ist die Veröffentlichung im Meldeprogramm und auf unserer Internetseite kostenfrei, allen anderen Ausrichtern müssen wir leider eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 Euro per Vorkasse berechnen.

Vereine, die bereits das ReVeS-Meldeprogramm geordert haben, erhalten automatisch ein neues Update. Die Auslieferung erfolgt im März des Regattajahres. Alle bis dahin eingetroffenen Regattaausschreibungen werden in den Regattalisten berücksichtigt.
Sportwarte und Trainer die bisher noch nicht mit dem Programm gearbeitet haben, bestellen das ReVeS Meldeprogramm bei:
Thomas Möller, Im Uhlenhook 30, 48432 Rheine